Achtung Bücher!

Leipziger Buchmesse 2017. Alle Jahre wieder Frühlingserwachen. Die Qual der Wahl. Die intensive Suche nach dem neuen guten/schlechten Buch. Es wird gelesen, zugehört, diskutiert, gelobt und zerlegt. Pro und Contra. Ein weites Feld der Emotionen, Leidenschaften und persönlichen Überzeugungen. In Leipzig wird geworben, empfohlen und verworfen aus der Fülle der jährlich weit über hunderttausend Neuerscheinungen. Auf ein Neues: Außergewöhnliches, Ungewöhnliches, Abseitiges, Schönes, Wertvolles, Kuriositäten, Raritäten. Vom kleinsten Buch der Welt über antiquarische Entdeckungen bis zum prächtigen Bildband für tausendfünfhundert Euro und mehr.

 

Wo ist das richtige Buch?

 

Mein kleines Herzdorf ist auf der großen Messe zweimal vertreten.

 

* Samstag, 25 März 2017   20.30 Uhr

Leipzig Apothekenmuseum. Thomaskirchhof 12

So viel Anfang war nie

Moderation: Knut Elstermann

 

 

* Sonntag, 26. März 2017   12.00 Uhr

Leipzig Forum Literatur, Halle 4, F100

So viel Anfang war nie

 

Außerdem stelle ich das neue Buch „Das kalte Blut“ von Chris Kraus vor. Er ist Schriftsteller und Regisseur der Tragikomödie „Blumen von gestern“. Sein Film mit Lars Eidinger in der Hauptrolle als grübelnder und besserwisserischer Holocaust-Forscher ist insgesamt acht Mal zum Deutschen Filmpreis nominiert worden.  Der große Favorit des Jahrgangs 2017.

In seinem Roman „Das kalte Herz“ verarbeitet er die Geschichte eines feinsinnigen Feuilletonisten, der in der Nazizeit zum SS-Mörder und später im Kalten Krieg zum knallharten BND-Agenten wird. Es ist die spannende Geschichte seiner Familie. Über zehn Jahre hat Chris Kraus an diesem Stoff gearbeitet.

 

 

* Samstag, 25 März 2017   15.30 Uhr

Leipzig Forum Literatur, Halle 4, F100

Chris Kraus. Das kalte Blut

Moderation: Christhard Läpple

 

 

Auf nach Leipzig! Sehen wir uns?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.