DIGITALFERNSEHEN

Luzia Braun bekommt für letzte “aspekte”-Sendung Narrenfreiheit

12.12.2011, 13:28 Uhr, rh

Die Moderatorin Luzia Braun wird am 16. Dezember zum letzten Mal durch das ZDF-Kulturmagazin “aspekte” führen. Braun war fast zwei Jahrzehnte lang eines der prägenden Gesichter der Sendung. Für ihre letzte Sendung hat sich die stellvertretende Redaktionsleiterin prominente Verstärkung gesucht.

An der Seite von Luzia Braun wird die nach Meinung der Moderatorin “beste und zugleich umgänglichste Schriftstellerin des deutschsprachigen Raumes”, Sibylle Berg (“Sex II”, “Der Mann schläft”), die Zuschauer durch die Sendung führen. Wie Braun in einer Mitteilung des ZDF vom Montag betonte, freue sie sich darauf, nach 18 Jahren “wieder mehr Zeit und Muße für aufwändige Beiträge und Reportagen zu haben”. “Es ist für uns ein Gewinn, dass sie sich entschieden hat, bei uns zu bleiben und dass sie jetzt meine Stellvertreterin ist”, betonte Redaktionsleiter Christhard Läpple.

In der finalen Sendung von Braun soll es neben einem satirischen Rückblick auf die Kulturgrößen des vergangenen Jahres auch “die eine oder andere Überraschung geben”, hieß es. Die studierte Germanistin und Historikerin, welche bereits seit 1981 journalistisch für Radio, TV und Print tätig ist, moderierte das TV-Magazin von November 1993 bis Dezember 2011. Seit Juli 2011 ist Braun stellvertretende Leiterin des ZDF-Kulturmagazins.

Ab Januar wird Moderatorin und Journalistin Katty Salié die “aspekte”-Zuschauer begrüßen. Ihre Vertretung übernimmt der ehemalige Viva-Moderator Tobias Schlegl. Neben dem Personalwechsel soll es auch ein inhaltlich neues Konzept für das Kulturformat geben. Außerdem wird die Sendung im kommenden Jahr mit einem neuen Studio und überarbeiteten Sendedesign aufwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.